Das Centro Internazionale di Scultura ist geschlossen. Wir sehen uns im Mai 2023 wieder. Arrivederci!

Artist in Residence 2021

Zora Jankovic

Projekt für Peccia

Meine Idee ist, die Serie Monument I, von 2017/18, auf einer anderen Ebene fortzusetzen. Für die Serie Monument I habe ich mich mit Denkmälern aus dem sozialistischen Jugoslawien und mit dem Brutalismus im der Architektur auseinandergesetzt. Die für das Projekt Monument II entstandenen Entwürfe, Skizzen und Modelle, sehe ich wie eine Weiterentwicklung dieser Thematik. Dabei möchte ich mit Materialien, wie Metall, Stein und Steinguss arbeiten. Und durch die Verbindung dieser Materialien und durch formale, technische, ästhetische und theoretische Fragenstellungen, ein Ganzes, eine Skulptur schaffen.

Die Materialien, die ich für den Bau der Skulpturen verwenden werde sind Metall (Stahlplatten, Stahlprofile), Steinguss (Estrich, Porenbeton) und Stein (Marmor). Für die Vorbereitung der Negativformen werde ich Holz, Gips und Ton benutzen. Für die Modelle und die Weiterentwicklung der Ideen werde ich mit Styrofoam, Foamboard und Karton arbeiten. Die Größe der geplanten Arbeiten liegt zwischen 80 cm und 120 cm, und auf Grund der Materialverbindungen werden die Werke mehrteilig seien. Mein Ziel ist es, drei mittelformatige, mehrteilige skulpturale Arbeiten in Peccia zu realisieren. Eine Synthese aus verschiedenen Materialien zu schaffen, und eine Balance zwischen Stabilität, Masse und Volumen.