Artists
in Residence

Die für 2022 ausgewählten "Artists in Residence" haben Projektvorschläge eingereicht, die sowohl die Interaktion mit Peccia als auch die Möglichkeit vorsehen, vor Ort einzigartige Kunstwerke zu schaffen.

Für Jenson Anto aus Indien und Ana Lucia Garcia Hoefken aus Peru bieten der Marmor, der Ort und die Landschaft von Peccia ideale Voraussetzungen für ihre Arbeit.

Reto Steiner hingegen ist ein Bildhauer schweizerischer Herkunft, der die Grenzen des Steins auslotet und sich nicht scheut, sich auch mit anderen Materialien auseinanderzusetzen.

Vanessa Henn aus Deutschland hat eine lange Ausbildung in der bildenden Kunst absolviert und arbeitet seit einigen Jahren mit Artefakten.

Mit der Auswahl dieser künstlerischen Profile möchte die Jury diejenigen ehren, die ihre künstlerische Laufbahn im Einklang mit der Mission der Fondazione Internazionale per la Scultura festigen.